Konstantin Wecker – Live – Gleisdorf – 2010-08-07

Am 7. August 2010 war Konstantin Wecker wieder einmal zu Gast in Gleisdorf. Alle Interessenten wurden ins Forum Kloster gebeten. Man mag es kaum glauben, aber es waren mehr Interessenten als man vermuten mag. Immerhin ist Wecker 1947 geboren und doch schon 63(!) Jahre alt. Und seine goldenen Zeiten hat er wohl auch schon länger hinter sich. Trotzdem war das Forum Kloster in Gleisdorf fast ausverkauft. zwischen 400 und 500 Konzertgäste, ein voller Erfolg für die Veranstalter und den Künstler.

Die Freude am Spiel konnte man Konstantin Wecker durchaus ansehen, er lobte den Saal, und vor allem spielte er die zweite hälfte fast 2 Stunden! Und das nach einer ersten Hälfte die auch schon eine Stunde gedauert hatte. Seine Publikumsinteraktionen hat er, seit ich ihn das letzte mal gesehen habe(2005) ausgebaut, er ging 2 mal ins Publikum, spazierte im Publikum herum und besang das Publikum von der letzten Reihe.

Im Forum Kloster hab ich das Glück ein wenig hinter die Kulissen schauen zu dürfen und wenn ich das nicht alles komplett Falsch eingeschätzt habe waren die Veranstalter mit Konstantin Wecker und dem Konzert, bzw. der Anzahl der Besucher sehr zufrieden. In der ersten Hälfte gab es Beschwerden über den Ton, nach der zweiten Hälfte kamen die gleichen Konzertgäste die sich davor beschwert hatten und lobten den Ton, Konstantin Wecker hatte übrigens seinen eigenen Tontechniker mit, dem Team vom Forum Kloster Gleisdorf ist daher diesbezüglich kein Vorwurf zu machen.

Die Lichttechnik, sowie das Lichtmischen wurde vom Team des Forums gemacht und wieder einmal wirkte es als wäre es von einem mitgebrachten Techniker gekommen der jede Bewegung, jedes Lied, jeden Ton schon vorab kannte.

Es war auf jeden Fall ein schwerst sehenswertes Konzert, Konstantin Wecker hatte, so man verschiedenen Äußerungen glauben konnte einen guten Tag, und er unterstrich das als er mir, auf mein “betteln” hin eines seiner Bücher schenkte. Danke nochmal an dieser Stelle.

Hinterlasse eine Antwort