Wienwahl – Katastrophe

Eigentlich wollte ich ja einfach nichts mehr sagen nach dem 10.10.10 in Wien, weil mir die Worte fehlen und wohl gewissermaßen noch immer fehlen und jene die mich kennen wissen dass dies der absolute Ausnahmezustand ist!

Die Partei die auf Staatskosten Nazi Merchandise kauft(siehe) und deren Führer ins nobelste Penthouse will, die aber fleißig gegen die Politiker_innen Eliten schimpft hat es mit Ihrer Absurditätsführung sämtlicher Argumentationen und Realitäten geschafft 27% der Wiener_innen zu Hirnlosen Zombies zu machen die das Kreuzerl dort machten wo der Typ mit dem strahlenden weißen Zahntechniker-lächeln und der Ausländerhetze auf den Wahlplakaten war.

Und siehe da auf einmal trauen sich einige dazu zu stehen dass Sie auch blaue sind, dass sie auch was gegen gewisse Ausländer haben, weil ja doch nicht jeder Mensch gleich ist die einen sind hald doch ein bisserl gleicher, weil sie hier geboren sind oder weil sie einfach so aussehen wie wir uns vorstellen dass ein_e Österreicher_in auszusehen hat.

Wenn da jetzt eine Schwedin sitzt blond mit Kind und der kleine Kellernazi sie sieht hat er kein Problem mit ihr, wenn er aber dann hört dass sie nicht seine sondern eine Sprache spricht die er nicht versteht kriegt er angst und muss sie aus seinem Terretorium vertreiben. Anders ergeht es der Nigerianerin, ihr sieht er das Fremde sofort an und kann sie sofort vertreiben versuchen, ähnlich verhält es sich bei den pöhsen Türken.

Und wenn mir noch einmal wer mit das gute an dem Ergebnis der Wienwahl kommt, dann, ich weiß auch nicht. Die Blauen haben damals mit den Schwarzen Leiharbeit eingeführt, ich weiß, das waren andere Blaue. Und die Grünen sind auch vor 10 Jahren noch für Kohlekraftwerke eingetreten. Diese blauen hängen sich die Fahne um für den kleinen Mann zu sein. Also wenn die Blauen gewählt werden ist das ein Denkzettel für die Roten und die Schwarzen und sowieso und dann müssen die mal was ändern. NEIN müssen sie nicht, weil die Blauen nicht regieren solange sie nicht die Absolute haben und dann ist es zu spät, weil dann werden wir alle am eigenen Leib erfahren was sich hinter diesen Tollen Reimen unserer Blauen Freunde verbirgt.

Ganz ehrlich? Ich vermiss den Jörg Haider, bei dem hatte ich zumindest noch das gefühl er hat einen IQ höher als eine Ameise, der H.C. Strache wirkt auf mich dümmer als ein Pflasterstein! Als Österreicher fühle ich mich im Moment zu ca 20% so Dumm wie ein Pflasterstein.

Ich wäre gerne wieder stolz ein Österreicher zu sein, unsere Geschichte ist schon grässlich genug, wir müssen doch nicht die Gegenwart auch noch hässlich machen. Daher meine Frage(!):

Sollte nicht jeder österreichische Patriot sich verpflichtet sehen dem H.C. Strache ein Ende zu bereiten? Ganz einfach aus dem Grund dass er der Zauberer Neid ist.

Allen FPÖ Wählern würde ich empfehlen bis 0:48 zu hören und dann mal nach zu denken.